Besuchen Sie das Archiv

Artenvielfalt

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten eines Textes, die es kurz zu halten gilt. Der eine Text gilt der Homepage, der opening page genauer gesagt. Hier soll ein warmer Gruss den Besucher willkommen heissen und aufklären, was sich dem Benutzer für eine Seite gerade eröffnet – am besten anhand eines einfachen Namen oder Claims wie „konditionstrainer.ch“ oder „Beispiel AG – Ihr Partner für Sportausrüstung“. Dieser Text soll so kurz sein, dass er in weniger als fünf Sekunden gelesen werden und, viel wichtiger, überzeugen kann.

Für einen Werbetext am Radio oder im TV wird es dann wieder etwas komplexer. Natürlich gilt hier, genauso wie bei den einleitenden Homepagetexten, sich kurz zu halten. Einer Person nicht vom Fach sei deshalb geraten, zuerst einmal seine groben Vorstellungen eines Textes zu Papier zu bringen. Weder auf Länge noch auf Betonung oder Hintergrund soll geachtet werden. Einfach mal die wichtigsten Punkte aufschreiben und sich dabei überlegen, was wirklich einmalig und besonders am eigenen Produkt oder der Dienstleistung ist.

Der Inhalt macht’s

Im Optimalfall besteht bereit ein PR-Artikel oder ähnlich, diesen gilt es dann einfach noch zu bearbeiten. Will heissen: Kürzen um 90%. Oder noch besser möglichst auf verbale Kommunikation verzichten (TV). Studien der Universität Heidelberg (D) haben ergeben, dass man stärker auf ein bewegtes Bild fokussiert ist, wenn dieses komplett erklärend wirkt*, also ohne stimmliche Begleitung auskommt. Vielfach ist dies jedoch kaum möglich, also bleiben wir beim Beispiel mit einem klassischen Werbetext.

Sobald der Text so kurz als nur möglich und vor allem auf das Wesentliche gehalten und verfasst worden ist, kann der Text in eine Situation oder ein Gefühl eingebunden werden das wiederum ein Bedürfnis beim potentiellen Kunden weckt. Aber immer daran denken: Der Beste und der Günstigste ist sowieso jeder. Und genau deshalb funktioniert Werbung auf einer emotionalen Ebene viel einfacher. Siehe Paradebeispiel Unilever mit der Erfolgskombi Frauen und Sex. Die brachten es fertig, eine Körperduschlotion für Männer als Frauenlockstoff zu positionieren. Reiner Sex. Pure Fantasie. Axe ist ein weltweiter Erfolg. Think about it.

  • Name (erforderlich)

  • E-Mail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)

  • URL (optional)

  • Kommentar (erforderlich)